Allgemeine Geschäftsbedingungen SpontanOL

 

1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte mit
SpontanOL | Boese, Jürgen | Oldenburger Uni Theater | Uhlhornsweg 49 – 55 | 26129 Oldenbur
nachstehend SpontanOL oder „wir“ genannt. Die Rechtsgeschäfte kommen dabei über das Kontaktformular der Internetseite zustande.

2. Vertragsgegenstand
Gegenstand des Vertrages ist die Buchung eines Workshops beim Improvisationstheaterfestival SpontanOL in Oldenburg. Alle Details zu den Workshops sind unter www.spontanol.de zu finden. Sämtliche Angebote im Internet sind unverbindlich und stellen kein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.

3. Anmeldung und Teilnahmegebühr
Der Beitrag für die Teilnahme an den Workshops ist innerhalb von 14 Tagen nach Bestätigung der Reservierung zu begleichen. Mit dem Bezahlen des Teilnahmebeitrags ist die Anmeldung verbindlich. Wird der Teilnahmebeitrag nicht rechtzeitig bezahlt, verfällt die Reservierung und der Workshopplatz wird wieder frei.

Zur Bearbeitung deiner Workshopanmeldung erheben wir von dir die im Anmeldeformular angegebenen Daten. Diese werden nur zweckgebunden und nicht weiterverwendet, mit Ausnahme der Weiterleitung zur Buchung der Unterkunft, falls im Anmeldeformular ausgewählt.

4. Widerrufsrecht
Als Verbraucher steht dir ein Widerrufsrecht zu. Du kannst innerhalb von 14 Tagen deine Buchung kostenfrei ohne Angabe von Gründen widerrufen.

5. Stornierung der Workshopanmeldung nach Ablauf der Widerrufsrechts
Solltest du nach der verbindlichen Anmeldung nicht teilnehmen können/wollen, so kannst du nach Absprache mit dem Organisationsteam eine Ersatzperson stellen. Kannst du keine Ersatzperson stellen, so werden die OrganisatorInnen sich bemühen eine Ersatzperson von der Warteliste zu finden. Ist beides nicht möglich, so gilt die folgende Regelung:

Absage bis zum 15.12.: 30,00 € Bearbeitungsgebühr verbleiben bei den OrganisatorInnen.
Absage bis zum 15.02.: 60,00 € Bearbeitungsgebühr verbleiben bei den OrganisatorInnen.
Absage ab dem 01.03.: der komplette Teilnahmebeitrag verbleiben bei den OrganisatorInnen.

In jedem Fall sind die individuellen Kosten für die Übernachtung durch dich zu tragen.

6. Abbruch der Workshopteilnahme
Wird ein laufender Workshop von dir abgebrochen, so wird grundsätzlich kein Restbetrag zurückerstattet oder anderweitig verrechnet.

7. Ausfall TrainerIn
Sollte der Trainer / die Trainerin ausfallen, werden wir einen Ersatztrainer / eine Ersatztrainerin organisieren. Sollte es nicht möglich sein, einen Ersatztrainer / eine Ersatztrainerin zu organisieren, finden wir mit jedem Teilnehmer / jeder Teilnehmerin eine Lösung, z.B. durch die Teilnahme an einem der anderen Workshops.

8. Haftung
Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Es besteht durch die OrganisatorInnen, den Veranstaltungsort oder die TrainerInnen kein Versicherungsschutz.

 9. Showtickets
Nicht im Workshoppreis inbegriffen sind Tickets für die Abendshows. Diese sind von dir separat zu erwerben.

10. Fotoaufnahmen / Datenschutz
Während der Workshops werden ggf. Fotos gemacht, die von den OrganisatorInnen genutzt werden, um öffentlich Werbung zu machen, z.B. in sozialen Medien. Möchtest du nicht, dass Fotos von dir veröffentlicht werden, dann melde dich bitte bei den OrganisatorInnen, dies kann vor oder während des Festivals passieren. Erfolgt keine solche Meldung wird dies als Einverständnis für die Veröffentlichung angesehen.